Die Ausgabe des 3. Quartals 2017 des The Undersea Journal, ist jetzt über die PADI Library App verfügbar

uj1q

Jedes Quartal ist das The Undersea Journal vollgepackt mit Geschichten und Artikeln, die dir als PADI Profi helfen, informiert und inspiriert zu bleiben. Neben der Möglichkeit eines gedruckten Magazins, haben wir mehrere digitale Leseoptionen für diese nützliche Zeitschrift:

1. Mit der PADI Library App (Apple App Store | Play):

  • Öffne die Bibliothek in der PADI Library App auf deinem Mobilgerät, lade sie herunter, und stöbere.
  • Wähle ‚Certification Paks’ in der Registerkarte oben auf padi.com von deinem Computer aus. Von dort aus kannst du das Magazin im ‚Online Manuals’-Portal einsehen.

2. Über die Zinio App auf deinem Computer oder Mobilgerät.

3. Als PDF auf der PADI Pros’ Site. Melde dich auf der Pros’ Site an, und klicke auf den Tab ‚ Verweise’. Du kannst entweder die gesamte Zeitschrift, oder einzelne Abschnitte wählen und herunterladen.

Wenn du ein digitaler Abonnent bist, erhältst du weiterhin Benachrichtigungen per E-Mail, wenn dein Magazin auf Zinio verfügbar ist. Wenn du dich für die gedruckte Version entschieden hast, wird diese weiterhin an deine Postanschrift zugestellt.

Premium-Eintrag im PADI Dive Shop Locator

Wusstest du, dass padi.com mehr als 1,75 Millionen monatliche Seitenaufrufe und fast 422.000 einzigartige, monatliche Besucher verzeichnen kann? Ganz zu schweigen davon, dass der PADI Dive Shop Locator über 26.500 Mal im Monat benutzt wird. Das ist eine Menge an Tauchern! PADI hat nun das PADI Premium Listing eingeführt, ein leistungsstarkes Tool, das du nutzen kannst, um von diesem Online-Verkehr zu profitieren, und dein Dive Center oder Resort im Dive Shop Locator hervorzuheben. Lese weiter, um herauszufinden, wie das PADI Premium Listing dir zu Gute kommen kann.

DAS PREMIUM DIVE SHOP LOCATOR LISTING BEINHALTET:

  • Name, Adresse, Telefonnummer und eine interaktive Karte, um dich leicht ausfindig zu machen.
  • Bildanzeigen direkt auf der Hauptseite, um deine Einrichtung von anderen abzuheben!
  • Erweiterter Geschäftsinhalt, um für dein Geschäft zu werben.
  • Informationen, die unter einfach zu bedienenden Registerkarten organisiert sind.
  • Informationen, die auf der PADI Mobile App angezeigt werden.

Erweiterte Informationen mit dem PADI Premium Listing

PremiumListing

Premium Listing – Erweiterte Informationskarte

InformationCard

 

Von PADI gesponserte Side Bar-Werbung

BarAds

Jetzt mit dem Premium Listing für nur US $ 160 pro Jahr updaten.

Bei Fragen, wende dich bitte an Annette Ridout.

12 Aktivitäten, Damit Taucher Aktiv Bleiben und Dein Geschäft Ankurbeln

Verfasst von Megan Denny

Viele Menschen werden zu Tauchern, weil sie neugierig auf die Unterwasserwelt sind. Aber oft sind es die Freundschaften und die Kameradschaft, die Menschen weitertauchen, Ausflüge machen lassen und ihre Tauchausbildung ankurbeln.

SI_Aug_KeepActiveCymnCCRMar12_0882

Die sozialen Aspekte des Tauchens sind ebenfalls der Schlüssel zum Wachstum und zur Aufrechterhaltung eines erfolgreichen Tauchgeschäfts. Wenn Taucher ihre Leidenschaft fürs Tauchen mit Familie und Freunden teilen, kurbelt es unsere Industrie an. Marketingtrends in Bezug auf Tauchen kommen und gehen, aber eine Konstante bleibt: Mundpropaganda. Taucher laden Freunde ein, die wiederum neue Freundschaften schließen, so dass alle zusammen tauchen gehen.

Erfolgreiche Dive Center bringen immer wieder Kunden durch Tauch- und Nicht-Tauchaktivitäten zusammen. Wenn du noch keine Veranstaltungen ausrichtest, an denen Taucher und Nicht-Taucher teilnehmen können, wähle eine Idee aus der unteren Liste aus.

Discover Scuba® Diving Veranstaltung für Familie und Freunde

Richte eine Discover Scuba Diving (DSD®) Veranstaltung für Familie und Freunde aus. Fördere die Veranstaltung, indem du deinen vergangenen Schülern einen Discover Scuba Diving Gutschein per E-Mail schickst, oder erstelle ein Social Media Post für deine Veranstaltung, und lade alle eine, es zu markieren oder mit Freunden zu teilen.

Ziehe in Betracht, einen Anreiz für Taucher zu schaffen, die Freunde anwerben, die sich brevetieren möchten. Hier einige zusätzliche Ideen, um den gesellschaftlichen Kalender deines Dive Centers anzukurbeln.

Tauchaktivitäten

  • Veranstalte einen wöchentlichen oder monatlichen Tauchgang, gefolgt von einem Picknick, Grillabend oder einer Pizza-Party, zu der Kinder und Ehegatten eingeladen sind.
  • Stelle eine Herausforderung für neue Divemaster auf, zwei Freunde mitzubringen, um einen DSD zu machen. Der Divemaster gewinnt an Erfahrung und du bekommst möglicherweise zwei neue Taucher.
  • Wenn du Zugang zum Schwimmbad hast, starte ein Geburtstagsfeierprogramm für Kinder oder Erwachsene. Erwachsene können eine private DSD Veranstaltung für ihre Freunde organisieren, und Kinder haben Spaß am Bubblemaker®.
  • Rufe eine Frauen-Tauchgruppe mit regelmäßigen Tauchgängen, DSDs, ReActivate®-Veranstaltungen oder einem Wochenendtrip ins Leben.

SI_KeepActive_OW13_2203

Nicht-Tauchaktivitäten

  • Feiere jeden Monat (oder alle 3 Monate) alle Taucher, die eine Brevetierung gemacht haben.
  • Lade VIP-Kunden zu einer Dankeschön-Party ein, verschenke ein paar kostenlose DSD-Gutscheine, um sie mit Freunden zu teilen.
  • Plane eine PADI Pro Night.
  • Veranstalte eine Reise-Nacht, und stelle sicher, dass deine geselligsten Reisenden dabei sind.
  • Versuche dich am Wochenende oder während einer Vollmondnacht an einer Dive Against Debris®  Veranstaltung.
  • Feiere den Dive Center Geburtstag und die Meilensteine deiner Mitarbeiter.
  • Vergebe Jahresabschluss-Auszeichnungen als neue Tradition (der größte Erfolg, der beste Sonnenbrand, das beste Tierfoto, etc.).
  • Richte eine Haithemen- oder Shark Week-Party aus.

Freunde die Jung Halten

Laut der Mayo Clinic, „haben Erwachsene mit starken sozialen Netzwerken, ein vermindertes Risiko für viele gesundheitliche Probleme, einschließlich Depressionen, hohen Blutdrucks und eines ungesunden Body Mass Index (BMI). Studien haben sogar herausgefunden, dass ältere Erwachsene mit einem aktiven, gesellschaftlichen Lebensstil, länger leben als ihre Kollegen mit weniger Kontakten. „

SI_Aug_KeepActive_Tribes0811_41

Helfe deinen Kunden, ihre sozialen Bindungen zu stärken, und durch vom Geschäft gesponserte Tauch- und Nicht-Tauchveranstaltungen, neue (Tauch)-Freundschaften zu schließen. Wenn Taucher Freunde haben, mit denen sie tauchen gehen können, tauchen sie mehr, und das tut auch der Gesundheit deines Unternehmens gut.

PADI Advanced Open Water Diver eLearning

Das PADI® Advanced Open Water Diver eLearning ™, das als neuestes, digitales PADI Produkt startet, kombiniert das Beste aus dem aktuellen eLearning-System, mit Verbesserungen, die den Tauchschüler besser ansprechen. Zunächst in Englisch erhältlich (weitere Sprachen folgen), wird das neue Online-Lernprogramm den Advanced Open Water Diver Online ersetzen.

AOWeLearn_DriftExample

Hier die Spitzen-Eigenschaften, die diese unabhängige Lernoption zu einem Gewinn für dich und deine Taucher auf Einstiegsebene, die bereit sind, den nächsten Schritt zu tun, machen werden:

  • Es ist für den Gebrauch mit Mobilgeräten (Smartphones und Tablets) oder PCs, die mit dem Internet verbunden sind, konzipiert. (Eine Offline-Option wird später veröffentlicht.)
  • Alle 13 Abenteuertauchgänge aus dem PADI Advanced Open Water Diver Manual sind inbegriffen, zusammen mit der Einleitung und dem Abschnitt Wie ein Taucher Denken.
  • Das PADI Advanced Open Water Diver Video ist in Abschnitten eingebettet, und streamt schnell, wodurch lange Ladezeiten oder Video-Pausen vermieden werden.
  • Das benutzerfreundliche Design, das durch klare Bilder, animierte Konzepte und interaktive Diagramme unterstützt wird, macht das Lernen einfach und effektiv.
  • Alle Audiodateien sind mit Untertiteln versehen – ein tolles Feature für Hörgeschädigte und taube Taucher.
  • Die offene Navigation ermöglicht es eLearnern, sich frei zu bewegen – springe vorwärts, springe zurück, spiele noch einmal ab und wiederhole Themen – um ihrem Lernstil und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Ähnlich aktuellen eLearning-Produkten, beantworten Tauchschüler nach jedem Unterthema Wissensfragen, um ihr Verständnis zu verfestigen, und vervollständigen den Abschnitt Wiederholungsfragen, um einen Kredit für ihr eRecord zu sammeln. Das Produkt wird auf die gleiche Weise verkauft, und du kannst den Fortschritt eines jeden Tauchschülers durch das virtuelle Klassenzimmer des PADI eLearning® Systems nachverfolgen.

Tauchschüler müssen die Abschnitte Einleitung und Wie ein Taucher Denken abschließen, und werden dazu ermutigt, die Deep Diving (Tieftauchen) und Underwater Navigation (U/W Navigation) Abschnitte für ihre Advanced Open Water Diver Brevetierung zu absolvieren. Allerdings können diejenigen, die mit der Adventure Diver Brevetierung beginnen, jegliche drei Abenteuertauchgänge auswählen. Taucher können alle Abschnitte absolvieren, wenn sie es möchten, oder nur die Abschnitte, die du für die Abenteuertauchgänge, die ihr zusammen durchführen werdet, vorgeschlagen hast.

Achte in zukünftigen PADI Publikationen auf weitere Informationen zu Übersetzungen und Offline-eLearning-Optionen.

Wir heißen unsere neuen PADI EMEA Course Directors willkommen

Im Juli fand der zweite 2017 International Course Director Training Kurs (CDTC) in Punta Cana, Dominikanische Republik statt.

Während neun konzentrierten Tagen, und in Zusammenarbeit mit PADI Mitarbeitern aus den regionalen Büros, lernten die ausgewählten Course Director Kandidaten, PADIs Instructor Level Training Kurse zu vermarkten und zu unterrichten. Nach regelmäßiger Bewertung während des Programms, und nach erfolgreichem Abschluss, wird den Kandidaten die angesehene Auszeichnung des PADI Course Director verliehen.

Wir heißen nun unsere neuesten PADI Europe, Middle East and Africa Course Directors willkommen, und wünschen ihnen viel Erfolg mit ihrem Instructor Development Geschäft im Jahr 2017.

 

MARTIN PEDERSON DÄNEMARK
CLARE DUTTON ENGLAND
MARGRIET SCHUUR ENGLAND
SU-LI WONG ENGLAND
ISABELLE TRUBLET FRANKREICH
OLIVIER CREYSSAC FRANKREICH
NAVEH HARRIS ITALIEN
JESSICA ROSSETTO ITALIEN
HAITHAM KHAIYAT SAUDI ARABIEN
FOUAD AHMED ALHAKAMI SAUDI ARABIEN
PEDRO A. C. MORENO SPANIEN
NICOLAS LAATSCH SPANIEN
MICHAL MOTYLEWSKI SPANIEN
ANNA VIKER SCHWEDEN
JOSE CANCELA SCHWEIZ
MACIEJ GLOWALA-SLUPINSKI SCHWEIZ
MICHELINA COLELLA UAE
NICOLA LIDDEL UAE

Um mehr über den Course Director Training Course zu erfahren, oder um sich zur Auswahl für das Programm zu bewerben, bitte hier klicken

 

 

Schließe dich PADI auf der InterDive 2017 an!

PADI wird wieder vom 21. bis 24. September 2017 auf der Interdive 2017, der Messe Friedrichshafen GmbH ausstellen.

Die InterDive Messe, die sich auf Tauchen, Schnorcheln und Reisen konzentriert, ist ein wesentlicher Bestandteil der Tauchbranche. Egal ob es sich um Gerätekauf, PADI Taucherausbildung oder um detaillierte Informationen zu fast jedem attraktiven Tauchziel weltweit handelt, in der Halle B5 der Messe Friedrichshafen dreht sich vier Tage über alles nur ums Wasser!

Besuche uns am PADI Stand zu einem freundlichen Gespräch, entdecke unsere neuen Produkte, und treffe deinen PADI Regional Manager.

Wir freuen uns darauf, dich dort zu treffen!

PADI Weiterbildungskurse

Ich bin mir sicher, dass du von deinem damaligen Instruktor mindesten einmal am Tag zu Ohren bekommen hast, du sollst dich unbeding Weiterbilden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du die PADI Weiterbildungskurse besucht hast, sonst würdest du dich heute nicht als PADI Profi “schimpfen…“

Aber was ist Continuing Education oder eben die Weiterbildung im Tauchen? Warum ist die Weiterbildung für dich und die ganze Tauchindustrie so wichtig? Da du PADI Profi bist, kennst du dich ja bestimmt mit dem PADI System aus und bist mit der Philosophie von PADI vertraut und du weisst, dass die Weiterbildung das Rückgrat ist im PADI System.

Bist du bereits ein Specialty Instruktor?

Die Stärke der Weiterbildungskurse (CON-ED)

Die Stärke des PADI Systems für die Weiterbildung liegt in der Vielfalt der Kurse und Möglichkeiten:

  • Vom Anfänger den ganzen Weg bis zum Profi
  • Alle Kurse sind standartisiert
  • Der Wille die Taucherischen Fähigkeiten zu verbessern
  • Spezialisierung erhöht den Marktwert
  • Genug Auswahl für Jedermann und für jeden Geschmack

Es gibt dir die Möglichkeit verschiedene Kurse zu unterrichten… das heisst, dass du nicht nur PADI OWD Kurse, PADI AOWD Kurse oder den PADI Rescue Kurse unterrichtest – es gibt dir die Möglichkeit eine ganze Palette von den verschiedensten Spezialitäten zu unterrichten. Verbinde dich mit den Interessen des Tauchschülers und verbessere die Taucherische Fähigkeit. Somit erhöht sich dadurch vor allem die Sicherheit des Tauchers.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dem Schüler die Weiterbildung schmackhaft zu machen. Zum Beispiel öffnet es die Tore für Equipment Verkauf oder es ebnet den Weg für die PADI Master Scuba Diver Zertifizierung.

Heutzutage ist es von unglaublicher Wichtigkeit ein Specialty Instruktor zu sein.

Wie viele Specialty Schüler hast du bereits unterrichtet?

Was wenn ich euch nun sage, dass Specialties der Grund sind um sehr erfolgreich in der Tauchbranche zu sein..? Je mehr Kurse du unterrichten kannst umso grösser wird dein Marktwert für die Tauchschule.

Ich kann dir nur empfehlen, dass du dich weiterbildest und dem Pfad des Specialty Instruktor Training folgst.

Was sind deine Vorteile:

  • Steigere dein Vertrauen und erhalte einen genaueren Einblick
  • Je mehr specialties du unterrichten kannst, desto mehr kannst du verdienen

PADI sieht dies auch:

  • Einfacherer Zugang zum CDTC (Course Director Training Course)
  • Zeigt dass du die PADI Philosophie verstehst
  • Zusammen mit dem Elite Instructor Programm – wird dies von PADI ebenfalls anerkennt

Wie werde ich PADI Specialty Instruktor?

Es gibt zwei Wege um das Rating als Specialty Instruktor zu bekommen:

  • Die erste Möglichkeit ist das Spezial Training mit einem PADI Course Director. Auf diese Weise wird die Anzahl deiner Notwendigen Tauchgänge für den Antrag von 20x auf 10x reduziert.
  • Falls du bereits die Erfahrung von mindestens 20x geloggten Tauchgänge in dem besagten Specialty aufweist, kannst du den direkten Antrag an deine PADI Regionalagentur senden. Du findest den Antrag auf der PADI Proseite.

Im Generellen gilt also – wenn du verschiedene Kurse offerieren kannst, wird sich dies positiv auf die Tauchschule und auf dich auswirken.

Warum?

Statistiken beweisen, dass Specialty Zertifizierungen einen direkten Einfluss auf den Verkauf von der Ausrüstung haben und sie sind auch der Auslöser für die Lust auf neue Abenteuer. Am Ende des Tages hast du viel mehr zufriedene Kunden und glücklichere Staff-Mitglieder.

Das Fundament für den Erfolg:

Kunden «lechzen» immer für neue Erfahrungen, Abenteuer und neue Herausforderungen!

Finde hier die neusten Challenges für PADI Matglieder und Endkunden:

PADI Elite Instructor 2017

2017 – MSD My PADI Challenge

PADI Women’s Dive Day 2017 Globaler Video-Wettbewerb

Teile ein Video von deiner PADI Women’s Dive Day Veranstaltung mit uns, und nehme teil, um eine KOSTENLOSE PADI Mitgliedschaftserneuerung 2018 zu gewinnen.

Das PADI Marketing-Team sucht außergewöhnliches Videomaterial, das das Wesen des PADI Women’s Dive Day für die Aufnahme in das Event-Werbevideo 2018 erfasst.

Der Wettbewerb steht PADI Dive Centern, Resorts und Einzelmitgliedern weltweit offen, die eine PADI Women’s Dive Day Veranstaltung 2017 ausrichten.

Wie man teilnimmt

  1. Zu allererst; Wenn du es noch nicht getan hast, melde deine PADI Women’s Dive Day Veranstaltung an. Weiteres erfährst du hier.
  2. Benutze deine Unterwasser-Kamera, und nehme Videos während deiner Veranstaltung auf. Egal ob deine Veranstaltung aus Training im Schwimmbad, Tauchen in einem See oder einer Erforschung im offenen Meer besteht, zeige uns, wie du und deine Taucher das Wesen und die Verbundenheit des Women’s Dive Day feiert. Einige Dinge, die es zu beachten gilt:
    • Während das vorrangige Ziel es ist, Frauen im Tauchen zu fördern, können die Aufnahmen natürlich alle Teilnehmer, unabhängig von Alter oder Geschlecht, zeigen. Immerhin ist das Grundprinzip des Women’s Dive Day, das Verständnis zu stärken, dass Tauchen allen offen steht und Spaß macht.
    • PADI Standards sollten eingehalten, und in dem Filmmaterial wiedergegeben werden.
    • Aufnahmen, die jegliche Berührung oder Beschädigung von Meereslebewesen zeigen, werden nicht berücksichtigt.
    • Stelle sicher, dass Leute, die in deinem Videomaterial und Fotos gezeigt werden, Freigaben unterschreiben. Lade dir hier eine Beispielversion herunter.
  3. Bearbeite dein Video, so dass es zwischen zwei und fünf Minuten lang ist. Videos müssen mindestens 1080p sein.
  4. Schicke deinen Eintrag an jennifer.small@padi.com, einschließlich Name des Teilnehmers, PADI Mitglieds- / Shop-Nummer und Kontaktdaten. Videos müssen mit einem File-Sharing-Service, wie We Transfer oder Dropbox versendet werden. Hochauflösende Fotos (mindestens 1000 Pixel) und / oder Veranstaltungsbeschreibungen und Zitate sind willkommen, aber ein Video muss mit eingereicht werden, um für den Preis in Betracht gezogen zu werden.
  5. Überprüfe deine E-Mail, um zu sehen, ob dein Video als einer der Gewinner ausgewählt wurde. Wenn ja, erhältst du eine kostenlose Mitgliedschaftserneuerung für das Jahr 2018, und ein Geschenkpaket für deine Women’s Dive Day Veranstaltung 2018 .

Hier klicken, um die offiziellen Regeln einzusehen

Für Inspiration, schaue dir das PADI Women’s Dive Day 2017  Video an:

Vielen Dank für die Teilnahme am PADI Women’s Dive Day 2017 und am Globalen Video-Wettbewerb! Für weitere Informationen zum PADI Women’s Dive Day, gehe auf padi.com/women-dive.

Profi-Level Weiterbildung

Von John Kinsella

Es liegt im Herzen des PADI® Systems, und du weißt instinktiv, dass es wichtig ist. Du informierst alle Taucher, mit denen du zusammenarbeitest, über Weiterbildung: Open Water Diver ist nur der Anfang, Advanced Open Water Diver ist nicht für fortgeschrittene Taucher, er fördert Taucher, Rescue Diver ist der logische, nächste Schritt, und so weiter. Es liegt in der Natur der Tauchprofis,  Weiterbildung der Taucherstufen zu fördern. Aber wendest du deinen eigenen Rat an?  Weiterbildung auf Profi-Level ist, wenn überhaupt möglich, noch wichtiger. Hier ein paar Gründe, warum:

  1. Weiterbildung kommt sowohl Tauchgeschäften, als auch Tauchprofis zu Gute. Unternehmen blühen durch hochqualifizierte, spezialisierte und funktionsübergreifende Mitarbeiter auf, die Fertigkeiten mitbringen, um eine Vielzahl von Aufgaben auszuführen, und eine breite Palette an Kursen zu unterrichten. Tauchprofis mit diesen Fertigkeiten, haben gute Chancen zur Beförderung, und sind ausgerüstet, um effektiv auf dem Arbeitsmarkt zu konkurrieren. Einfach ausgedrückt, sie ergattern bessere Arbeitsplätze, und ihre Arbeitgeber haben wertvollere Mitarbeiter.PADIDiveShop_0513_0204
  2. Von vielleicht größerem Vorteil für Tauchprofis, ist die Tatsache, dass Weiterbildung ermutigt, die besten Tools und Techniken zu einem bestimmten Zeitpunkt zu finden, diese zu nutzen, und zu erkennen, dass sich diese Tools und Techniken im Laufe der Zeit ändern werden. Diese Haltung wird angesichts stetiger technologischer Fortschritte und verstärkter Konkurrenz um Arbeitsplätze immer wichtiger. Entscheidend ist es, dass es Tauchunternehmen erlaubt, in aufstrebenden Märkten, die technologisch versierte Instructor erwarten, aktuell zu bleiben.
  3. Ein weiterer Weiterbildungs-Vorteil ist etwas abstrakter, aber nicht weniger wichtig: Weiterbildung bietet Tauchprofis eine großartige Weise, sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse zu erwerben, und ihre Problemlösungskompetenz zu verbessern. Dies ist ein unentbehrliches Werkzeug in jedem Werkzeugkasten eines Tauchprofis. Änderungen kommen vor, Probleme tauchen auf, aber der gut ausgebildete und vorbereitete PADI Profi, ist ausgestattet, um Probleme zu vermeiden oder zu lösen, bevor sie ausarten.
  4. Schlussendlich geht es um Spaß. Es gibt kein besseres Mittel für eine Phase des „immer nur das Gleiche“, als in eine neue und aufregende Erfahrung einzutauchen. Nichts tut einem Tauchgeschäft besser, als ein aufgefrischter Tauchprofi.

 

Das Business von Frauen im Tauchen

Von Megan Denny

Der durchschnittliche Einstiegs-Taucher ist 27-30 Jahre alt, College-Absolvent und männlich. Seit vielen Jahren ist die Geschlechterquote von 65 Prozent männlich gegenüber 35 Prozent weiblich konstant geblieben. Allerdings gab es in den vergangenen fünf Jahren eine Verschiebung, sodass Frauen jetzt 40 Prozent der neuen Taucher ausmachen. Das ist schon einmal ein guter Fortschritt, aber die Zahl der möglichen, weiblichen Taucher ist immer noch massiv.

Ein durchschnittlicher, weiblicher Verbraucher ist ein idealer Tauchkunde. Die Zahlen lügen nicht.

Grosse Unternehmen, wie Nike und die PGA (Professional Golfers Association), nehmen sich Statistiken wie diese zu Herzen. Nachdem Nike sich auf Frauen konzentriert hatte, stieg der Umsatz um 20 Prozent, und Nike erwartet, dass die Einnahmen aus Frauenbekleidung sich in fünf Jahren mehr als verdoppeln werden. Die PGA hat vor kurzem eine Kampagne gestartet, um die Teilnahme von Frauen im Golf zu erhöhen –  eine Branche, die sich auf Abstiegskurs befindet. Nur 19 Prozent aller Golfer sind Frauen, und PGAs Forschung zeigt, „es gibt Millionen von Frauen, die beim Golf mitspielen möchten, sich aber nicht willkommen fühlen. Sie sind nicht eingeladen.

Heiße Frauen Willkommen

Vieles, das dein Geschäft frauenfreundlich macht, besteht aus einfachen, intelligenten Geschäftspraktiken, wie:

  • Biete PADI eLearning® an – Berufstätige Frauen, und diejenigen, die versuchen, Familienverpflichtungen nachzugehen, werden diese flexible, nach-eigenem-Tempo Option zu schätzen wissen.
  • Halte alles sauber – Viele Menschen, nicht nur Frauen, denken negativ über ein Geschäft mit einem schmutzigen Badezimmer oder Umkleidekabine. Wenn du darüber nachgrübelst, ob du dein Geschäft deiner Mutter zeigen kannst, dann ist es Zeit, gründlich zu putzen.
  • Lade sie erneut ein – Nehme mit Frauen Kontakt auf, die mit dem Tauchen aufgehört haben, und lade sie wieder ein, indem du ihnen ReActivate®
  • Halte Frauen-Ausrüstung auf Lager – Tauchausrüstung und andere Produkte für Frauen auf Lager zu haben, wirkt einladend.

LadyGearPool_0716_01sml

Einer der effektivsten Wege, um neue weibliche Taucher einzubringen, ist es, aktuelle Kunden zu bitten, andere Frauen zum Tauchen einzuladen. Sei offen: Lasse sie wissen, dass du versuchst, die Wahrnehmung zu ändern, dass Tauchen nur etwas für alte Kerle ist. Frage sie, was du tun könntest, um mehr Frauen einzuladen, und biete einen Anreiz an. Die Ergebnisse werden sich lohnen.

„Kameradschaft regt Frauen zum Tauchen, zum Kauf von Ausrüstung,  und zu Ausflügen an“, sagt Chelsea Cameron, Sales und Marketing Manager bei The Diving Locker in Vancouver, Kanada. „Es gibt eine Gruppe von Damen in unserem Laden, die zusammen nach Cozumel gereist sind, und die wie die drei Amigas sind. Sie haben zusammen Kurse absolviert, zusammen Trockenanzüge gekauft, und sie spornen sich gegenseitig an. „

Wichtig sind  Weibliche Mitarbeiter und Instructor

„Mit weiblichen Mitarbeitern zieht man mehr weibliche Taucher an. Sie fühlen sich wohler, wenn sie andere Frauen im Sport sehen. Besonders bei Ausrüstungsanproben gibt es Dinge, an die Männer nicht denken, vor allem beim Anziehen vom Neoprenanzug „, sagt Cameron.

ShawsCove_0415_0980

Virginia Watson, Marketing Manager bei Dive Otago,, Neuseeland, stimmt bei. „Mit einer Mischung aus männlichen und weiblichen Instructorn, bieten wir gute Vorbilder für weibliche Taucher, die gerade ihre Tauchlaufbahn beginnen. Sie sehen, dass auch unter unseren anspruchsvolleren Bedingungen, Frauen mehr als fähig sind, tagein und tagaus zu tauchen. „

Marketing auf Frauen abgestimmt

Virginia Watson, aus Dive Otago, teilte diesen Tipp mit uns: „Weibliche Taucher auf Facebook hervorheben, ist ein toller Weg, um die Anmeldezahlen auf natürliche Weise zu steigern. Wenn wir aktiv darauf hinarbeiten, weibliche Taucher durch bezahlte Werbung zu erhöhen, visieren wir speziell diese Zielgruppe an, und benutzen Bilder von inspirierenden, weiblichen Tauchern. Menschen müssen sich mit den Bildern identifizieren können, deshalb sollte es helfen, Fotos von Frauen in allen Bereichen deines Marketings einzubinden … es könnte unbeabsichtigt auch mehr Männer anziehen! „

Der Familienfaktor

Etwa die Hälfte der Frauen im gebärfähigen Alter sind Mütter, und einige PADI® Dive Center haben Erfolg verzeichnen können, wenn sie sich mit einem Kinderbetreuungsdienst zusammengetan, oder einen Babysitter eingestellt haben. Dies gibt Müttern eine Verschnaufpause (aus einem Atemgerät), während sie eine Scuba Review machen, und Eltern die Chance, als Paar Zeit zusammen zu genießen.

Ein weiterer beliebter Weg, um Mütter und Familien anzuziehen, ist es, Kinder-Tauchprogramme anzubieten, und Produkte anzupreisen, die Tauchern mit Kindern gerecht werden. „Wir organisieren viermal im Sommer ein Wochen-Tauchlager für Kinder von 10-15 Jahren. Vorwiegend unterrichten drei Frauen das Tauchlager, und sie tun es mit Freude. Aber alle unsere Mitarbeiter sind am Unterrichten, Verkaufen und Organisieren von Wochenendausflügen beteiligt „, sagt Kocher, bei The Dive Locker.

Dive Instructor Hannah Tannenbaum, bei Broadreach, teilte mit uns ihre Ansicht über die Vorteile vom Tauchen für Mädchen und junge Frauen: „Tauchen wirkt befähigend, weil es ein völlig neues Gebiet ist, auf dem soziale Zwänge und Aussehen keine Rolle spielen. Alles, was zählt, ist deine Sicherheit, dein Bewusstsein, und die ungeheure Demut in Anbetracht dessen, dass wir nur ein kleiner Teil dieser weiten und wunderschönen Welt sind, und dass unser Stress und unsere alltäglichen Probleme, im Vergleich zu einem Treffen mit einer Meeresschildkröte, nicht so wichtig sing. Ich liebe es, jungen Frauen das Tauchen beizubringen, und zu sehen, wie sie ein neues Selbstverständnis und Dankbarkeit für die Welt entwickeln, die ihnen das Tauchen eröffnet. „

Baue eine Gemeinschaft auf

Eine Studie der Indiana Universität, in Hinblick auf Sportgewohnheiten fand, dass Leute mit einem regelmäßigen Fitnesscenter-Kumpel, nach zwölf Monaten nur eine Abbrecherquote von 6.3 % ausmachen, verglichen mit einer Abbrecherquote von 43% bei Leuten, die alleine trainierten. Unterstütze weibliche Taucher, aktiv zu bleiben, indem du einen „Diva Dive Club“ oder ein PADI Pro Mentorenprogramm ins Leben rufst.

CUR06_1784_Women

Kate Farthing, bei Broadreach hat bemerkt: „Die bloße Präsenz unserer weiblichen Mitarbeiter, bietet unseren Schülern eine großartige Zukunftsvision. Sie wissen, dass das Ziel Tauch-Profi in greifbarer Nähe liegt. Viele unserer Dive Instructor begannen in der Mittelschule als Broadreach-Schüler, und arbeiteten sich im Alter von 18 Jahren zu Instructorn hoch. Unsere Schüler himmeln wirklich die Instructor an, die bei Broadreach sind, seitdem sie mit dem Tauchen begonnen haben, und finden, dass sie die Coolsten sind. Es ist einfach, dies anzustreben. „

Nicht-Tauchveranstaltungen (Strandpartys, Barabende, Aufräum-Events etc.), können Tauchern – männlich oder weiblich – helfen, sich mit neuen Tauchpartnern anzufreunden. Ermutige Kunden, weibliche Freunde einzuladen, die neugierig auf Tauchen sind, aber noch nicht bereit sind, sich für einen Kurs anzumelden. Tauchen kann etwas einschüchternd wirken, aber durch das Treffen von freundlichen und unterstützenden Tauchern, kann diese Wahrnehmung schnell verfliegen.

Wenn du daran interessiert bist, mehr Frauen zum Tauchen zu bewegen, benutze den  PADI Women’s Dive Day am 15. Juli als Kickoff-Veranstaltung. Dive Otago plant, kostenlose Discover Scuba® Tauch-Sessions anzubieten, Kaffee und Kuchen und Tutus. Broadreach hat zahlreiche Frauen Women’s Dive Day-Aktivitäten geplant, darunter eine Dankeschön-Feier für ihre weiblichen Mitarbeiter, sowie Live-Stream-Tauchgänge.

Lege auf der  PADI Pros’ Site Women in Diving page los

DFD_WDD

Etwas Neues zu versuchen, kann einschüchternd wirken – für potenzielle, weibliche Taucher und Unternehmer. Aber wenn mehr Frauen tauchen, sind alle Gewinner.