iXperience Tour 2018 Deutschland

iXperience Tour 2018

in Zusammenarbeit mit Aqua Lung und DAN hat PADI EMEA an diesem tollen Event teilgenommen. Der 2tägige Testevent wurde in einigen Ländern terminiert, wie Deutschland, Belgien, Frankreich, Uk und Italien. Sowohl das PADI Mitglied wie auch der Taucher konnten daran teilnehmen.

Mit einem Termin in Nordhausen und einem Termin in Diez wurden in Deutschland von Aqua Lung der neue Tauchcomputer i300C mit der neuen Bluetooth Smart Verbindung vorgestellt und in der Praxis getestet. Mit der passenden App können Einstellungen komfortabel über das Handy getätigt werden. Der i300C eignet sich super als Schulungs-Tauchcomputer das über die App der Tauchlehrer Voreistellungen tätigen kann. Auch das Logbuch bietet einige tollen Futurs mit Unterschrift über das Display des Smartphone.

Die PADI Regional Manager Cornelia Gohdes und Julia Wratschko präsentierten das EAN & Sidemount  Specialty sowohl für Instruktoren als auch für Taucher.

 

Mit Ideen zur Vermarktung & Organisation gaben Sie eine wichtige Unterstützung an alle Teilnehmer. Die Notwendigkeit EAN zu verwenden liegt klar auf der Hand und ist eines der meist verwendeten Specialty.

 

Der Vortrag von DAN zur Tauchsicherheit und den Forschungsergebnissen von DAN rundeten den tollen iXperience Tour Event ab.

Dein Weg zum PADI Tauchlehrer…

Bist du interessiert, ein PADI Tauchlehrer zu werden und deine Leidenschaft mit Menschen zu teilen, dann findest du nachfolgend bestimmt ein PADI IDC Center deines Vertrauens.

PADI Open Water Scuba Instructors und PADI Assistant Instructors gehören zu den am meisten gesuchten Tauchprofis weltweit, weil  PADI seit nun mehr als 50 Jahren weltweit der größte Tauchverband ist. Ein PADI Profi zu sein, belohnt dich mit unvorstellbaren Unterwasserabenteuern. Diese mit anderen Menschen zu teilen, bringt eine Veränderung deines und ihres Lebens. Es wird eine Bereicherung für alle. Als PADI Instructor kannst du außerdem deine Leidenschaft für den Tauchsport an andere weitergeben, wenn du neue Taucher ausbildest.

Bist du bereit, dich den passionierten Tauchlehrern anzuschließen, dann melde dich zu einem der PADI Instructor Development Kurse (IDCs) an. Empfehlenswert ist, diese Ausbildung dort zu absolvieren, wo du tätig sein willst. Somit bekommst du einen Einblick in die Art der Schulung und die lokalen Gegebenheiten. Deine Tauchlehrerausbildung innerhalb Deutschlands oder Österreich zu absolvieren, bietet noch weitere Vorteile:

  • Möglichkeit von AI oder IDC im Wochenendformat
  • Geringere Nebenkosten für Übernachtungen
  • Kürzere Anfahrtswege
  • Weniger Urlaubstage nötig
  • Keine Sprachbarrieren
  • Zeit für weiteres Training
  • Vertraute Umgebung und Bedingungen
  • Vertraute Ausrüstungskonfiguration
  • Hilfestellung durch den PADI Regional Manager bei einer Jobsuche innerhalb von Deutschland & Österreich
  • Nebenberufliche Möglichkeiten in einem Dive Center zu arbeiten, gleich nach dem IE.

Schau dir detaillierte Informationen und Termine nachfolgend unter den aufgelisteten IDC Centern an. Da es sich hier um eine dynamische Liste handelt wirst du weitere Termine im Laufe des Jahres finden.

Deutschland:

ABC Divers bietet als CDC Center einige Vorteile in der Pro Ausbildung und bietet 3 Termine pro Jahr an:

http://www.abc-divers.de/tauchlehrerkurse/%20

http://www.abc-divers.de/idc-broschuere-download/

Achim`s Tauchoase in Mannheim bietet grosse Flexiblilität:

http://scanmail.trustwave.com/?c=4062&d=5rH52jrPp-3mhcIHSrljLVtt2RFwp22q-yAfsCeN-Q&s=715&u=http%3a%2f%2fwww%2eachimbenz%2ecom%2findex%2ephp%2finstructor-development-course

Action Sport 7oceans in Hamburg kann auf über 20 Jahre Erfahrung zurückblicken:

https://goo.gl/ifz2ay

Action Sport Tauchzentrale in Berlin mit über 20 Jahren Erfahrung und hauseigenem Pool:

https://www.tauchzentrale.de/actionsport-tauchzentrale-bb-gmbh/tauchschule/tauchlehrer-kurse/instructor-development-course/

Aquanaut glänzt mit zwei IDC Center Frankfurt & Darmstadt. Außerdem haben sie 3 PADI Course Direktoren in ihrem Team und über 30 Jahre Erfahrung in der Tauchbranche:

https://aquanaut.de/tauchkurse/tauchlehrer-kurse/

Aquatica Wassersport in Bielefeld bietet individuelle Möglichkeiten:

https://www.aquatica-wassersport.de/tauchen-als-beruf/index.php

Frank’s Divecenter in Mühlheim an der Ruhr bietet  IDCs im Vollzeit- und Wochenendformat:

http://www.franks-divecenter.de/padi-go-pro/padi-idc/

Fuldas Tauchertreff bildet seit bereits über 20 Jahren erfolgreich PADI Tauchlehrer aus:

https://www.fuldas-tauchertreff.de/ausbildung/tauchprofi-werden/

OceanDoc-Divers in Krefeld mit hauseigenem Pool bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten direkt an der Tauchschule:

http://www.oceandoc-divers.com/termine

http://creativh.de/ocd_flyer/ocd_flyer_2016_5Star.pdf

Promarine GmbH Tauchsport am Bodensee. Seit über 30 Jahre auf dem Markt und 20 Jahre Erfahrung in der Pro Ausbildung : https://scanmail.trustwave.com/?c=4062&d=subw2jPGtGBvUOvXTZmyKDv1yVlR1529MzT1ryDsKQ&s=715&u=https%3a%2f%2fpromarine%2ede%2ftauchen%2fpadiprofikurse%2finstructorkursidc%2f

Submariner Darmstadt über 20 Jahre Erfahrung im Pro Bereich und eines der ersten IDC Center in Deutschland:

http://www.submariner-da.de

Tauchen-Hamburg mit Platinum Course Director Martin Zeschke bietet auch Wochenend-Optionen für IDCs an:

http://www.instructor-development.de/

http://www.instructor-development.de/idc_termine.html

Tauchbasis Zwenkauer See, die Anlaufstelle für PADI Tauchlehrerausbildung in Leipzig und Umgebung:

https://tauchbasis-zwenkauer-see.de/padi-tauchlehrerkurs-idc

Tauchschule Streamliner in Berlin bietet  IDCs im Vollzeit- und Wochenendformat:

https://www.streamliner.de/tauchlehrerausbildung/

https://www.streamliner.de/tauchlehrerausbildung/idc-termine/

T.C.T. Traum-Center-Tauchen in Hannover bildet seit über 20 Jahren erfolgreich PADI Tauchlehrer aus:

http://www.traum-center-tauchen.de/cms/front_content.php?idcat=87

Underwater No. 1 in Düsseldorf bietet auch IDCs im Wochenendformat an:

https://www.underwater-no1-ddorf.de/padi-idc.html

Waterworld in Erftstadt bei Köln mit über 20 Jahren Erfahrung und hauseigenem Pool:

http://waterworld-online.de/padi-open-water-scuba-instructor

 

Österreich:

Tauchzentrum Wien kann auf grosse Erfahrung zurück greifen ausserdem arbeiten sie  mit PADI Course Direktor Ute Welcker:

 https://www.tauchzentrum.at/index.php/tauchkurse/pro

Harry`s Tauchshop  am Erlaufsee und das erste IDC Center in Österreich:

http://scanmail.trustwave.com/?c=4062&d=vtr52n_lD2d8EuhM_zwfSxfRGrewnp3MWn9xuXHwFg&s=715&u=http%3a%2f%2fwww%2etauchschule%2eco%2eat%2fkurse%2fkurskalender%5ftl%2ehtml

http://scanmail.trustwave.com/?c=4062&d=vtr52n_lD2d8EuhM_zwfSxfRGrewnp3MWnh37nCjEA&s=715&u=http%3a%2f%2fwww%2etauchschule%2eco%2eat%2fkurse%2ftlkursuebersicht%2ehtml

 

Gerne darfst du dich auch an den zuständigen Regional Manager von PADI wenden. Er kann dir deine Fragen beantworten.

Süddeutschland & Österreich:

Cornelia Gohdes

cornelia.gohdes@padi.com

+49-1733279606

 

Norddeutschland:

Julia Wratschko

julia.wratschko@padi.com

+49-15788957599

Optimale Kundenbetreuung bei Überweisungen

 

Es ist uns allen bekannt, das die Zahl der Open Water Diver Schüler steigt, die ihren Kurs im Urlaub beenden. Der Trend, lieber im Urlaub den Tauchkurs zu buchen, sehen wir seit Jahren und konnten mit dem kommunizieren den Kurs doch Zuhause zu beginnen, viele Kunden in das lokale Dive Center bringen. Die Vermarktung von dieser Art des Open Water Diver Kurses, ist in vielen Dive Center zum festen Bestandteil geworden und wird mit unterschiedlicher Namensgebung beworben.

Diese könnten sein:

  • OWD Home and Holliday
  • OWD Lite
  • OWD Sun & Sun
  • OWD Weltenbummler

Um nur einige zu nennen. Doch gibt es auch viele Gegner von dieser Art des Angebotes für Anfänger. Sie sehen hier keine Kundenbindung um einen Ausrüstungsverkauf oder Weiterbildung anzubieten. Nun stellt sich die Frage: können wir diesen Kunden zurück gewinnen, um sie weiter zu begleiten und zu betreuen?

Diese kann klar mit „Ja“ beantwortet werden. Dazu bedarf es oft nur Kleinigkeiten mit großer Wirkung. PADI hatte dir im Training Bulletin 1 Quartal 2017 unter „ Überweisung von OWD Tauchschüler – zur Erinnerung „ in einigen Sätzen auf Seite 8 Anregungen gegeben. Diese möchte ich hier noch weiter ausdehnen.

  • Helfe dem Tauchschüler beim der Auswahl des geeigneten PADI Dive Center über den Dive Center Locator weltweit.
  • Schreibe das ausgewählte Dive Center / Resort an mit folgenden Fragen an:
  • Kann dein überwiesener Schüler in dem gewünschten Zeitraum den OWD Kurs beenden
  • Gibt es einen deutschsprachigen Tauchlehrer
  • Wo liegen die Kosten für die Beendigung des OWD Kurses ( 4 Freiwasser Trainingstauchgänge )
  • Entstehen extra Kosten für die Brevetierung

In den meisten Fällen bekommst du eine Rückmeldung von dem Dive Center mit den Antworten auf deine Fragen. Leite diese Antwort nicht einfach an deinen Schüler weiter, sondern bespreche die Punkte in einem persönlichen Gespräch. Diese Art zeigt klar, dass sich im nach hinein doch noch einige entscheiden, den Kurs bei dir abzuschließen. Zum einen weil keiner Deutsch spricht, oder die anfallenden Kosten um ein vielfaches höher sind als bei dir. Bedenke, dass du diesen Schüler nicht für die Einschreibung zum OWD  bewegen könntest, wenn du die Überweisungsoption nicht angeboten hättest.

Diese Art des Umgangs mit deinem Kunden bringt Vertrauen, da du trotzdem, das er den Kurs nicht bei dir abschließen will, einen perfekten Kundenservice bietet.

Was tun, wenn er sich doch für die Überweisung entscheidet?

Sorge dafür, dass der Schüler aller erforderlichen Unterlagen ausgehändigt bekommt und dass sie sorgsam ausgefüllt werden. Hier entstehen immer wieder Probleme, das Unterschriften, Datum oder Übungen fehlen. Diese mindert das Vertrauen deines Schülers und sollte unbedingt vermieden werden.

  • Sag dem Schüler dass er sich bei dir melden soll, wenn er den OWD Kurs abgeschlossen hat, da der Kurs bei dir als noch offen geführt wird. Diese Art bringt dir den Schüler mit Leichtigkeit zu dir zurück.
  • Kontaktiere ihn nach seinem Urlaub und lass ihn erst mal von seinen Erfahrungen erzählen. So erhältst du wichtige Informationen über seine Erfahrung und was seine Begeisterung am Tauchen auslöst.
  • Biete ihm einen Tauchgang in heimischen Gewässern an.
  • Frage ihn, ob er gerne deine Newsletter erhalten möchte.
  • Ob er an Tauchausflügen Interesse hat oder an Gruppenreisen die du veranstaltest.
  • Händige mit den Überweisungsunterlagen einen Gutschein für seine persönliche Weiterbildung aus.

Diese aufgelisteten Punkte sind Anregungen, die sich lohnen es auszuprobieren. Bei Fragen oder Unklarheiten kannst du jederzeit dein zuständiger Regional Manager kontaktieren.

Cornelia Gohdes

Regional Manager Süddeutschland & Österreich

Mobil Cornelia Gohdes+49 173 3279 606

eMail: cornelia.gohdes@padi.com

Julia Wratschko

Regionalmanagerin Norddeutschland

Mobil: +49 (0) 1578 895 7599

eMail: julia.wratschko@padi.com

 

Abenteuer Schwarzwald Unterwasserwelten Camp

“Jedes Gewässer birgt seine eigenen Geheimnisse. Diese gemeinsam zu entdecken, mit der Welt zu teilen und somit zu deren Erhalt beizutragen – das ist die Vision, die uns antreibt.”            Daniel Bichsel, Initiator des Unterwasserwelten Camps

Am 10. November 2017 fand in Freiburg das Abschlussevent des Abenteuer Schwarzwald Unterwasserwelten Camp in den Räumen des Gründerzentrums Grünhof statt.

Über 70 Gäste, das Team von Abenteuer Schwarzwald und die Projektpartner waren gekommen, um mit den Teilnehmern des Unterwasserwelten Camps in die Gewässer der Region um den Schwarzwald abzutauchen.

Beim Unterwasserwelten Camp tauchten Natur-, Wasser- und Kamera-begeisterte junge Frauen und Männer, zwischen 16 und 25 Jahren in unsere heimische Unterwasserwelt ein. Sie lernten Freitauchen, die Grundlagen der Unterwasserfotografie und des -filmens, erkundeten die Gewässer der Tourismusregion Schwarzwald und brachten das Erlebte in Bild und Ton an die Oberfläche. Durch See- und Flusssäuberungen, Ökologie-Workshops und Vorträge über unsere Ozeane, erfuhren sie mehr über den Zustand unserer Gewässer und haben gelernt wie unsere heimischen Gewässer mit unseren Ozeanen zusammenhängen. Ziel des Camps ist es junge Erwachsene in ihrer Selbstwirksamkeit als Botschafter für unsere Gewässer zu stärken und ihnen das Handwerkszeug mitzugeben, mit digitalen Medien und sozialen Netzwerken ein weites Publikum für die heimische Unterwasserwelt zu begeistern und Bewusstsein für unsere Gewässer zu schaffen.

Nach der Begrüßung durch Coach & PADI Freediving Instructor Daniel Bichsel, dem Initiator des Unterwasserwelten Camps, ließen die Teilnehmer des Camps ihre Erlebnisse durch ihre Video und Bilderpräsentationen noch einmal lebendig werden. Die Leidenschaft sich für die Natur einzusetzen, die Lust am Entdecken und die Verbindung zwischen den Teilnehmern und Team die während des Camps entstanden ist, waren deutlich zu spüren.

Zum Abschluss des Abends übergab Thomas Sobotta von PADI, stellvertretend für Cornelia Gohdes , jedem Teilnehmer eine Urkunde, um die erfolgreiche Teilnahme und die dadurch erzielten Ergebnisse des 1. Unterwasserwelten Camps zu würdigen.

Das Camp ist ein vorbildliches Beispiel, Menschen weit über das Camp hinaus zu erreichen und für die Unterwasserwelt und das Freitauchen zu begeistern. Durch das Camp wird die Notwendigkeit für den Schutz unserer Gewässer in das Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt und Menschen dazu bewegt, sich aktiv am Schutz unserer Gewässer zu beteiligen und ihr tagtägliches Verhalten im Umgang mit der Natur zu hinterfragen und gegebenenfalls nachhaltig zu ändern.

Video: https://vimeo.com/235741164

Webseite: www.abenteuerschwarzwald.com/unterwasserwelten

PADI schätzt es sehr, dass sie bei diesem einzigartigen Event mitwirken durften und das Camp mit dem Freediver Programm unterstützen konnte. Es zeigt uns auch, dass einzelne Personen mit einer guten Idee, Hingabe und Leidenschaft etwas bewegen können.

Verbessere dein Marketing mit „Dive TV Player“

Die häufigste Marketing Maßnahmen steht heutzutage im Zusammenhang mit der persönlichen Webseite. Eine Webseite gehört zu dem Oberbegriff in der Werbung          

„ Online-Marketing „

Durch die steigende Zahl an Smartphones, die immer größeren Internetbandbreiten und die kontinuierlich steigenden mobilen Internetzugriffe kommt dem Online-Marketing eine zunehmende Bedeutung zu. Außerdem sind solche Maßnahmen gegenüber klassischen Marketing wie Print eine Messbarkeit in der Werbewirkung zugute.

Unter Online Marketing versteht man Maßnahmen die darauf abzielen, Besucher auf eine bestimmte Internetpräsenz zu lenken, die Verweildauer so lange wie möglich zu halten, eine gute Kundenbindung zu erreichen und neue Kunden zu generieren.Mit Online-Marketing können verschiedene unternehmerische Herausforderungen über das Internet gemeistert werden:

Webseiten werden stetig modernisiert und angepasst um das bestmöglichste Erscheinungsbild deines Geschäftes zu erzielen. Es gibt aber auch eine sehr einfache und werbewirksame Möglichkeit sich ins richtige Licht zu rücken, in dem man mehr mit Emotionen arbeitet. Hierzu eignet sich die spezielle Form, nämlich das Videomarketing.

Mit Videomarketing hat sich eine Disziplin etabliert, die sehr hohe Reichweiten fast ohne Streuverlust und zu günstigen Konditionen verwirklichen lässt. Zumindest im Vergleich zu klassischen Medien.

Mit einem oder mehreren „Dive TV“ ( http://www.dive-tv.com ) Playern auf deiner Webseite kannst du mit ganz wenig Aufwand, diese Möglichkeit der Werbung dir zu nutzen machen. Sei es einen Ausrüstungshersteller, ein Produkt darzustellen, deinen Ausbildungsverband oder Tauchreisen oder Tauchsicherheit. Ja selbst dein Geschäft dasrzustellen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die PADI Video`s die dir zur Verfügung stehen, zu selten für Videomarketing genützt werden. Mit diesem Dive TV Player erhältst du das ganze Sortiment bereit gestellt. Brauchst dich um keine Änderungen kümmern und kannst sofort sehen wie häufig ein Video angeklickt wurde. Ausserdem kannst du den Dive TV Player an mehreren Srtellen auf deine Homepage platzieren. Zum Beispiel gleich auf der Startseite, unter den Kursangebot oder gleich direkt bei den entsprechenden Tauchkurs.

Außerdem besteht dir Möglichkeit von sich und seinem Geschäft selbst einen Video zu platzieren. Ein sehr gutes Beispiel, wie man diesen Player nützen kann zeigt dir der nachfolgende Link:

https://www.sunshine-divers.ch/ oder http://www.dietaucher.com/home.html

Ein weiterer Vorteil gegenüber anderen Videokanälen wie z. B. YouTube, leitest du den Betrachter nicht von dir weg. Außerdem sind bei anderen Videokanäle die Ablenkung von eigentlichen Gesuchten oder Themen sehr groß.

Solltest du Gefallen an Dive TV gefunden haben, kannst du dich  auf der Interdive 2017 in Friedrichshafen persönlich bei Dive TV erkundigen. Du findest sie am Aqualung Stand  No.209 gegenüber vom PADI Stand  No.307. Oder kontaktiere Dive TV direkt unter w.schwarz@dive-tv.com

Spare bei der Erneuerung deiner PADI Mitgliedschaft

Jedes Jahr werden wir von Mitgliedern gefragt, wie sie bei ihrem Mitgliedsbeitrag sparen können.

Ganz einfach! Wenn du dich noch vor dem 6. November 2017 für die automatische Erneuerung  deiner PADI Mitgliedschaft anmeldest, dann zahlst du für 2018 nur unseren niedrigsten Mitgliedsbeitrag.  Durch die automatische Erneuerung kannst du durchgehend von allen Vorteilen deiner PADI Mitgliedschaft profitieren, dazu gehören z. B.:

  • die Online-Bearbeitung deiner Brevetierungen
  • Informationen zu Schulungen und Pro-Webinaren auf der PADI Pros Website
  • Zugang zu unseren Regional Sales und Training Consultants und Unterstützung durch unseren regionalen Hauptsitz

Melde dich schnell für die automatische Erneuerung an und lass dir den Rabatt nicht entgehen.

Jetzt hier anmelden

Gewässerschutz mit jungen Erwachsenen: Premiere von Unterwasserwelten Camp

Vom 17. bis 24. August verbrachten acht junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 24 Jahren erlebnisreiche Tage in der Tourismusregion Schwarzwald. Mit der neuartigen Kombination aus Freitauchen, Film, Fotografie und Umweltarbeit durften sie die heimischen Gewässer erkunden und das Erlebte in Bildern mit an die Oberfläche bringen. Das Unterwasserwelten Camp ist Teil des Multimediaprojekts Abenteuer Schwarzwald und hat dieses Jahr das erste Mal stattgefunden. Es wurde von dem gemeinnützigen Verein Pangaea Project e.V. in Kooperation mit Daniel Bichsel Coaching & Freediving veranstaltet.Das Ziel des Projektes ist es, die Teilnehmer dabei zu unterstützen, zu starken Führungspersönlichkeiten und Verantwortungsträgern zu werden. Somit sollen sie Menschen für unsere heimische Unterwasserwelt begeistern, die Zusammenhänge mit unseren Ozeanen aufzeigen, auf aktuelle Bedrohungen aufmerksam machen und ein neues Bewusstsein für den Schutz der Gewässer unserer Erde in die Gesellschaft tragen. PADI freut sich sehr, dieses Unterwasserwelten Camp unterstützen zu dürfen und als Kooperationspartner zu fungieren.  Denn mit Projekt AWARE liegt es PADI am Herzen jedem ein besseres Bewusstsein für die unter Wasser Welt mitzugeben.

Mit einem Komitee wurden unter allen Bewerbern 8 Kandidaten für das Camp ausgewählt. Sie durften für 1 Woche in das Camp, was ihnen erlebnisreiche Tage versprach.

 

Der erste Tag im Unterwasserwelten Camp! Idyllisch liegt das Camp im Sonnenaufgang…

 

 

Auf dem Programm: Ankommen, Ausrüstung anprobieren, Atmung vertiefen.

 

 

 

Der PADI Freediver Kurs mit Daniel Bichsel – Coaching & Freediving hat begonnen und die Teilnehmer sind bereit für den ersten Wassertag!

 

Nach Atemübungen wird abgetaucht um für das Freiwasser vorbereitet zu sein.

 

Anna und Mohammad berichten aus dem Unterwasserwelten Camp:

Heute sind wir sehr früh aus unseren Schlafsäcken gekrochen und haben den Morgen mit einer Mediation und leckerem Frühstück begrüßt. Gestärkt gingen wir ins Freibad um unsere Theorie umzusetzen, die wir im vorher im PADI Online Kurs und im Camp gelernt haben. Also ab ins Wasser!

Sophie und Nikolaj berichten vom Unterwasserwelten Camp:

“Am dritten Tag unseres Tauchcamps ging es ab zum Apostelsee für den Freiwassertag des PADI Freediver Kurs. Wir waren alle ein bisschen aufgeregt, da wir nun den Komfort des türkisenen Chlorbeckens verlassen und zum ersten Mal ein offenes Gewässer erkunden würden.”

Wir freuen uns 8 neue PADI Freediver begrüßen zu dürfen und hoffen dass dieses Umweltorientierte Projekt weiteren Zuspruch erfährt.

Weitere Informationen zum Camp findest du auf: https://abenteuerschwarzwald.com/unterwasserwelten,

oder auf Facebook:

https://www.facebook.com/abenteuerschwarzwald/

 

Informationen zu dem PADI Instruktor Manual

Lachende Gesichter

Das neue Jahr ist ein paar Tage alt und viele warten schon auf die neue Ausgabe des PADI Instruktor Manual  2017 in ihrer Sprache.

Daher möchte ich ein paar wichtige Worte dazu verlieren.

Das Instruktor Manual ist eine Zusammenfassung aller Standards, die für die Ausbildung maßgeblich sind. Es stellt daher ein Nachschlagewerk dar und hat nicht nur 1 Jahr Gültigkeit. Vielmehr ist es ein stetiger Begleiter in der Ausbildung, was immer wieder hinzu gezogen wird. Ein so umfangreiches Nachschlagewerk, bedarf aber auch einer Aktualisierung, wenn es neue Kurstrukturen gibt, wenn wir gezwungen sind Standardänderungen einzubinden, oder Gesetzgebungen sich verändern.

instmanualnew

Die Trainingsabteilung ist bestrebt, solche Änderungen so schnell als möglich an die PADI Mitglieder weiter zu geben. Dieser Punkt wird mit dem Training Bulletin und Member Forum Online gewährleistet.  Dazu findest du auch eine Sammlung auf der Padi.com Pro Seite. Außerdem gibt bei neuen Standards oder Kursstrukturen die Übergangsfrist, bis alle Unterlagen diese beinhaltet.

Erwirbst du vor Erscheinen der neuen Version ein Divemaster oder IDC Crewpack, hat es keine Bedeutung oder Einfluss auf deinen Kurs. Das im Crewpack Umfang enthaltet Instruktor Manual zeigt nur das Erscheinungsdatum und nicht die Gültigkeitsdauer.

Sobald  du PADI Pro bist, erhältst du jährlich die Digitale Version kostenlos auf der Pro Seite um Up to Date zu bleiben.

Um die Frage noch zu beantworten, wann kommt das aktualisierte Instruktor Manual 2017.

Februar 2017 wird die englische Version auf der pro Seite zu Download stehen, danach werden die 4 Hauptsprachen in absehnbarer Zeit  auch online verfügbar sein. Die gedruckte Version ist auf Ende 1 Quartals 2017 geplant.

Für weitere Fragen kontaktiere bitte dein Sales Consultant im PADI Office

Instructor Development Update Seminare

id

Wir möchten dich gerne über die Instructor Development Update Seminare die in 2017 stattfinden, informieren und dich recht herzlich dazu einladen.

Du erhälst die neuesten Informationen über PADI, wie unterrichte ich am besten Freiwasser Übungen, Bewertungs Training und einen Risk Management Workshop. Alle Teilnehmer erhalten ein „Special Gift” und Bewertungsmaterialien.

Solltest du PADI Course Director sein, zählt die Teilnahme für dein zweijähriges erforderliches Update. Für PADI Master Instruktoren und PADI IDC Staff Instruktoren, zählt die Teilnahme als “Credit” für einen geplannten CDTC.

Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findest du hier. Für Fragen steht dir Kayleigh Relf <kayleigh.relf@padi.com> gerne zur Verfügung.

Du kannst an diesen Events nicht teilnehmen? Informationen zu einer “Online Version” werden in Kürze veröffentlicht!

Frohe Weihnachten

weihnachten-neu

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Zwischen Weihnachten und Silvester gelten die folgenden Öffnungszeiten für das PADI EMEA Regional Headquarter in Bristol.

26 Dezember – EMEA Office geschlossen

27 Dezember – EMEA Office geschlossen

28 Dezember – Telefon Service zwischen 08:15 und 17:30 (UK Zeit)

29 Dezember – Telefon Service zwischen 08:15 und 17:30 (UK Zeit)

30 Dezember – Telefon Service zwischen 08:15 und 16:00 (UK Zeit)

2 Januar 2017 – EMEA Office geschlossen

Ab dem 3 Januar 2017 gelten wieder die regulären Öffnungszeiten zwischen 08:15 und 17:30 (UK Zeit).