Helfe Deinen Tauchern, Ihre Vorhaben Fürs Neue Jahr Aufrechtzuerhalten

Von Megan Denny

Im Durchschnitt geben 80% der Menschen ihr Neujahrsvorhaben Mitte Februar auf. Doch deine Kunden sind überdurchschnittlich, nicht wahr? Helfe deinen Tauchern mit diesen vier hilfreichen Tipps, ihr Ziel zu erreichen, und dieses Jahr mehr zu tauchen.

Plane Regelmäßige Aktivitäten Ein

Regelmäßig geplante Aktivitäten, erleichtern es Tauchern, Tauchen in ihren Terminkalender einzuplanen. Egal, ob es ein Tauchgang am Samstagmorgen ist, oder ein Vereinstreffen am letzten Mittwoch eines jeden Monats – setze einen Terminplan auf und halte dich daran.

  • Am Ende jeder Schulung, Tauchvereinstreffs usw., erwähne bevorstehende Veranstaltungen, und ermutige Taucher dazu, ihr Telefon zur Hand zu nehmen, und sie in ihren Kalender einzutragen.
  • Veröffentliche deine Veranstaltungen und Aktivitäten auf Facebook oder in anderen sozialen Medien.
  • Füge deinem eNewsletter eine Liste mit bevorstehenden Veranstaltungen hinzu.

SI_Jan_DiveAgainstDebris

Biete einen Anreiz

Verlose jeden Monat einen verlockenden Preis, und rege deine Kunden dazu an, sich durch folgende Aktivitäten Lose zu verdienen:

  • Teilnahme an Tauchclubtreffen
  • Luftabfüllung
  • Teilnahme an Dive Against Debris® Studien
  • Wartung ihrer Ausrüstung im Geschäft
  • Belegen von PADI® Kursen

Werbe online und im Geschäft für den Preis. Stelle neben deine Kasse eine Schüssel mit einem kleinen Schild „Lose für den XYZ-Preis“ auf. Veröffentliche jeden Monat in sozialen Medien und in deinem eNewsletter ein Bild des Gewinners, zusammen mit einer Beschreibung des aktuellen Preises, und einer Anleitung, wie ihn Kunden gewinnen können.

Wichtig – deine Verlosung muss eine Möglichkeit für Kunden beinhalten, an der Verlosung teilzunehmen, ohne einen Kauf zu tätigen oder eine Verpflichtung einzugehen. Wenn ein Kauf oder eine Verpflichtung zur Teilnahme erforderlich ist, kann dies als Lotterie betrachtet werden, und ist vielerorts illegal.

Probiere es mit einem Negativen Anreiz

Ermutige Taucher dazu, ihr Engagement zum Tauchen mit einem sportlichen oder philanthropischen, negativen Anreiz zu zeigen. Fordere deine Taucher dazu auf, ein Ziel zu wählen, wie zum Beispiel 20 Tauchgänge vor dem 31. Dezember loggen, oder das Erlangen ihres Master Scuba DiverTM Rating. Helfe ihnen dabei, eine Strafe auszuwählen, wenn sie ihr Ziel nicht erreichen.

Forschungen haben erwiesen, dass ein negativer Anreiz effektiver sein kann als ein Anreiz, Menschen dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Der negative Anreiz könnte das Waschen des Dive Center Autos, das Einstellen eines peinlichen Fotos in sozialen Medien, oder etwas Philanthropisches sein, so wie eine Spende an Project AWARE®. Um es locker zu halten, richte eine Party zum Jahresende für alle aus, die eine Verpflichtung unterzeichnet haben, mehr im neuen Jahr zu tauchen. Lade alle Teilnehmer ein, egal ob sie ihr Ziel erreicht haben oder nicht.

Nutze das Tauchpartner-System

Ermutige Tauchpartner dazu, sich ein Teamziel zu setzen, wie zum Beispiel das Erreichen ihrer PADI Rescue Diver Brevetierung. Erstelle ein #scubagoals Social-Media-Post, und bitte deine Follower, ihr Ziel mit anderen zu teilen und einen Tauchpartner zu taggen, um ihnen beim Erreichen des Zieles zu helfen. Unter Toolbox, Bild / Video auf der PADI Pros‘ Site, findest du eine Vielzahl an Bildern. Füge dein Logo und deinen benutzerdefinierten Text schnell und einfach mit Canva (ein kostenloses Online-Programm) hinzu. Hier ein paar Beispiele:

Wende die oben genannten Ideen an, um deine Kunden dabei zu unterstützen, im neuen Jahr ein Erfolgserlebnis verzeichnen zu können, während sie Spaß haben und ihr hiesiges Tauchgeschäft  unterstützen.

This post is also available in: en nl fr it ru es