Join the Elite

PADI Elite Email header600x300

Zusammenfassung für PADI Profis

Wenn du ein PADI Instructor bist, der aktiv Taucher ausbildet und brevetiert, dann kannst du dich von anderen Instructors abheben und dir einen PADI Elite Instructor Award verdienen. Das Programm würdigt den Erfolg von PADI Instructors, wenn diese aufgrund der vielen Brevets, die sie im Laufe eines Jahres ausstellen, bestimmte Meilensteine erreichen – und es bietet dir die Möglichkeit mit deinem „Elite Instructor”-Status bei Tauchschülern, potenziellen Kunden, zukünftigen Arbeitgebern und PADI Profi-Kollegen für dich zu werben!

ZUSAMMENFASSUNG DES PROGRAMMS

Um als PADI Elite Instructor ausgezeichnet zu werden, musst du deine Mitgliedschaft als PADI Profi aktualisiert haben und dabei mindestens als Open Water Scuba Instructor eingestuft sein. Du darfst in den letzten 12 Monaten vor der Zuerkennung des Awards die Qualitätsmanagementvorgaben nicht missachtet haben und musst 50, 100, 150, 200 oder 300 qualifizierende Brevetierungen in einem Kalenderjahr vorgenommen haben. Es handelt sich um ein Jahresprogramm, bei dem der Award jeweils einmal im Jahr während des ersten Quartals des Folgejahres vergeben wird.

2016 Elite Instructor Award

Das Elite Instructor Award Jahr 2016 läuft vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2016, du hast aber bis zum 15. Januar 2017 Zeit, bis all deine Brevets bearbeitet sind. Du musst dich nicht für den Award bewerben. Du nimmst automatisch teil, wenn du im Laufe des Jahres 2016 qualifizierende Brevets ausstellst.  (Siehe „Qualifizierende Brevets”)

Anerkennung

Wenn du 50, 100, 150, 200 oder 300 qualifizierende Brevets ausstellst, dann wird diese Leistung während des ersten Quartals des darauffolgenden Jahres belohnt:

  • Du erhältst einen „Elite Instructor”-Aufkleber, den du auf deine PADI Instructor Karte aufkleben kannst.
  • Außerdem erhältst du ein „Elite Instructor” e-Badge, das du in deiner elektronischen Kommunikation verwenden kannst.  Wenn du für oder mit einem PADI Dive Center oder Resort zusammenarbeitest, hast du die Möglichkeit diesem Unternehmen zu erlauben, dein e-Badge auf seiner Webseite oder in seiner elektronischen Kommunikation zu verwenden. Das ist optional und ganz allein deine Entscheidung.
  • Wenn du eine PADI eCard hast (oder eine bestellst), dann wird dein „Elite Instructor“ e-Badge automatisch in die eCard integriert.
  • Deine Elite Instructor Award Infos werden in Pro Chek™ aufgenommen.
  • Alle Empfänger von Elite Instructor Awards erhalten außerdem ein Zertifikat, das ihre qualifizierenden Brevetierungen anerkennt:  50, 100, 150, 200 oder 300.

Qualifizierende Brevets

Qualifizierende Brevets sind Brevets, die du ausgestellt hast und die auf deinem Brevetkonto registriert sind.

Qualifizierende Tauchschülerbrevets sind Scuba Diver, Open Water Diver, Advanced Open Water Diver, Rescue Diver, Master Scuba Diver und alle Tauchschüler-Specialties einschließlich Sonder-Spezialkurse (Distinctive Specialties). Junior Tauchbrevets und Basic Freediver, Freediver, Advanced Freediver und Master Freediver Brevets werden auf der Basis 1-zu-1 gewichtet.

Gewichtung anderer Programme: Emergency First Response Teilnehmerprogramme, ReActivate, Discover Scuba Diving Erfahrungen, Bubblemaker, Seal Team, Master Seal Team und Skin Diver werden auf der Basis 5-zu-1 gewichtet. Fünf Discover Scuba Diving Erfahrungen werden also genauso gewichtet wie ein Open Water Diver Brevet.

Qualifizierende PADI Profi Stufen sind Divemaster, Assistant Instructor, Open Water Scuba Instructor, Master Scuba Diver Trainer, IDC Staff Instructor, Emergency First Response Instructor und alle Instructor Specialty und Distinctive Instructor Specialty Stufen. Freediver Instructor, Advanced Freediver Instructor, Master Freediver Instructor und Freediver Instructor Trainer werden ebenfalls mit einer Gewichtung von 1-zu-1 berücksichtigt.

Überweisungen zählen auf der Basis 2-zu-1. Falls du Schüler an einen anderen Instructor oder zu einem anderen Unternehmen überwiesen, die notwendigen Unterlagen von der anderen Seite aber nicht erhalten hast, dann reiche bitte deine ausgefüllten Unterlagen beim Certifications Department ein. Dort wird man sich dafür einsetzen, dass dir die Überweisungen gutgeschrieben werden.

Und, wirst du dir für 2016 einen Elite Instructor Award verdienen? 
Gehe auf „Mein Konto” (oben) und schau dir an, wie viele Brevets du dieses Jahr schon ausgestellt hast. Solltest du herausfinden, dass der Award in greifbarer Nähe ist, dann freue dich! Und dann ziehe los und brevetiere noch mehr Taucher. Oder strenge dich für einen noch höheren „Elite“-Status noch ein bisschen mehr an!  Noch kein Award in Sicht? Du hast immer noch viel Zeit dich noch mehr reinzuhängen und dir dieses Jahr einen Elite Instructor Award zu holen!

Weitere Infos

Wenn du sehen willst, wie es dieses Jahr für dich läuft, dann kannst du die Anzahl deiner Brevets über „Mein Konto“ (siehe oben) kontrollieren. Wenn du dir deine Brevetierungen auf „Mein Konto“ angesehen hast und immer noch Fragen zu der Anzahl deiner Brevetierungen hast, dann nimm bitte Kontakt zu deinem PADI Regionalbüro auf.

Weitere Infos zum Elite Instructor Award Programm erhältst du von unseren Customer Relations Mitarbeitern telefonisch unter +44 (0) 117 300 7234 oder per E-Mail an customerservices.emea@padi.com

PADI_logo_elite“Herzlichen Glückwunsch an die PADI Pros, die 2015 den Elite Status erreicht haben. Diese Leistung ist herausragend und unterstreicht deine harte Arbeit und deinen Einsatz für PADI. Als Elite Instruktor kannst du deinen Erfolg verdeutlichen indem du dein elektronisches Elite Instruktor Abzeichen auf deiner Social Media Seite veröffentlichst. Dies ist vor allem eine ausgezeichnete Möglichkeit für PADI Tauchcenter von dem Marketing Potenzial zu profitieren, welches Elite Instruktoren mit sich bringen.”

Mark Spiers
Vice President,
Training, Sales and Field Services
PADI Europe, Middle East and Africa

This post is also available in: en ar nl fr it pl ru es