Kommt Nitrox dazu?

Da so viele Tauchunternehmen PADI Enriched Air Nitrox (EANx) anbieten, würden wir unseren Kunden einen Bärendienst erweisen, wenn wir die Möglichkeit nicht fördern würden, damit tauchen zu lernen, und die Schüler nicht über die erstaunlichen Vorteile aufklären, die es zu bieten hat. Wer würde im Bereich des Freizeittauchens nicht gerne etwas länger unter Wasser bleiben?

Als PADI Profis wissen wir, wie toll es ist, mit Nitrox zu tauchen, aber wie informieren wir Kunden über dessen Vorteile, wenn sie durch die Tür unseres Dive Center treten? Der Kunde ist vielleicht hereingekommen um nur “tauchen zu lernen”, und hier wollen wir mehr Geld von ihm/ihr, damit er/sie mit etwas, das Nitrox heißt, taucht.

Wie können wir also Taucher über die Vorteile des Tauchens mit Nitrox informieren?

1) Natürliche Werbung.

Als erstes gilt es, all deine Mitarbeiter aufzufordern, wann immer es möglich ist, mit Nitrox zu tauchen. Die natürliche Neugier der Schüler während eines Kurses, wird sie Divemaster oder Instructor die Frage stellen lassen: “Was ist Nitrox?”

 

2) Den Wert der zusätzlichen Investition aufzeigen.

Wenn du deinen Schülern auch Nitrox anbieten kannst, erkläre ihnen, warum die zusätzlichen Kosten sich in der zusätzlichen Zeit unter Wasser mehr als auszahlen werden. Taucher ohne die PADI Enrich Air Diver Brevetierung, stehen in Kürze Schlange, um an dem Kurs teilzunehmen. Wenn du Tauchpakete anbietest, rechne dir die Kosten im Vergleich zu den Vorteilen durch, wenn du deinen Tauchern “kostenloses” Nitrox oder “Nitrox enthalten” anbietest.

 

3) Längere Nullzeit.

Zeige deinen Schülern anhand eines Beispiels an einem beliebten Tauchplatz, wie vorteilhaft es ist, PADI EANx zu benutzen. Benutze beispielsweise einen Tauchcomputer im Planungsmodus, um die Schüler in Erstaunen zu versetzen, wenn du ihnen zeigst, wie sehr sie ihren Tauchgang verlängern könnten:

  • Mit Luft in 21 Metern beträgt die Nullzeit 37 Minuten
  • Mit 40% EANx (das Maximum für einen Enriched Air Diver) bei 21 Metern beträgt die Nullzeit 89 Minuten!

In diesem Fall, zeigen 89 Minuten dem Taucher, wie viel mehr Zeit er/sie unter Wasser genießen könnte, und das zu einem geringen Aufpreis. Um deine Schüler einzubeziehen, lasse sie die Kosten pro Minute ihrer Zeit unter Wasser berechnen, und sie werden bald davon überzeugt sein, dass Nitrox bei weitem die bessere Option ist. Wenn du einen oder beide dieser Vorschläge umsetzen kannst, wird sich der Kurs ganz von selbst verkaufen.

 

4) Den Kurs Integrieren.

Du hast also die Aufmerksamkeit deiner Schüler – wie integrierst du jetzt PADI EANx in den Kurs, für den sie sich ursprünglich angemeldet haben? Wie wir alle wissen, kann der PADI EANx Kurs auch ohne Tauchgänge absolviert werden, aber es ist schon ziemlich cool für einen PADI Open Water Diver, in Realität mit Nitrox zu tauchen, da der Enriched Air Adventure Dive nicht simuliert werden kann. Der PADI EANx Kurs kann auch leicht neben anderen Spezialkursen durchgeführt werden, aber einige davon, wie der Deep Diver (Tieftauchen) und Wreck Diver (Wracktauchen), können besonders gut die Vorteile der erhöhten Nullzeit aufzeigen.

Im Instructor Manual, unter “Kurse verbinden”, findest du Details zum Verbinden von Kursen. Der PADI EANx ist der flexibelste Kurs, den wir in dieser Hinsicht haben, und kann leicht mit Open Water Diver, Advanced Open Water Diver und anderen Spezialkursen verbunden werden.

 

5) Auf Kunden zugehen.

Zu guter Letzt, solltest du dir überlegen, wie du den PADI EANx Kurs anpreisen möchtest. Wenn du auf deine Schüler zugehst, vergewissere dich, dass der Fokus dabei nicht auf den zusätzlichen Kosten liegt. Wenn du fragst “Kommt Nitrox dazu?”, bietest du, als erfahrener PADI Profi, den Tauchschülern den richtigen Kurs an, damit sie das Beste aus ihrem Tauchgang herausholen können. Hoffentlich werden sie sich durch diese unglaubliche Erfahrung entschließen, der Welt des Tauchens beizutreten.

This post is also available in: en ar nl fr it pl ru es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.