Die Mission 2020 Verpflichtung von PADI: Mach mit!

Die langjährige Verpflichtung von PADI zum Meeresschutz begann vor 25 Jahren mit der Gründung der Project AWARE® Foundation. 2017 wurden die PADI Pillars of Change vorgestellt, um das Bewusstsein für Probleme, die Lebensgemeinschaften der Meere betreffen, zu stärken und um PADI® Professionals und Taucher zum gemeinsamen Handeln für positiven Wandel zu mobilisieren. PADI integriert jetzt als Organisation, im Rahmen seiner Verpflichtung an Meeresgesundheit und ziviles Engagement, zusätzlich die Mission 2020 zur Reduzierung von Plastikmüll in den Ozeanen.

Passend zur Überzeugung von PADI, dass größere Veränderungen durch Zusammenarbeit erreicht werden, ist Mission 2020 eine Sammlung von Selbstverpflichtungen von Organisationen der Tauchgemeinschaft, ihre Geschäftspraktiken zum Schutz und zur Erhaltung der Meere zu ändern. Dieses Projekt mit Fokus auf Einwegplastik steckt ambitionierte Ziele, die noch vor dem World Oceans Day 2020 Änderungen verlangen.

Die Mission 2020 Verpflichtung von PADI

Mit der Bewegung von PADI hin zu einem integrierten und digitalen Ausbildungssystem verringern wir unsere Abhängigkeit von Plastik und Verpackungen und minimieren so den jährlichen Plastikverbrauch von PADI Professionals und Millionen zertifizierter Taucher. Um noch wirkungsvoller zu handeln, wollen wir unsere 6.600 PADI Dive Center und Resorts mobilisieren, ihren Verbrauch von Einwegplastik bis zum Jahr 2020 zu vermindern. Wir laden alle ein, sich verbindlich zur Änderung ihrer Geschäftspraktiken zu verpflichten, damit unsere Meere sauber und gesund werden.

„Wir sind entschlossen, ein besseres Zukunftsbild mit gesünderen Meeren zu gestalten. Wir haben eine starke Tradition im Umweltschutz und einen soliden Plan für weiteren Fortschritt, der unsere Verantwortung, gut zu handeln auch in Zukunft stärkt. Dies ist die Grundlage zur Verpflichtung von PADI zur Mission 2020 und wir hoffen, dass dieses Projekt die PADI Gemeinschaft zu sofortigen Maßnahmen anregt, die langfristige Veränderungen mit sich bringen. – Drew Richardson, President und CEO von PADI Worldwide

Warum du eine Verpflichtung für 2020 eingehen solltest

Es ist gut für die Erde  – Deine Geschäftspraktiken zu weniger Plastikverbrauch hin zu ändern ist gut für die Meere und auch gut für uns. Lasst uns unsere geliebten Tauchplätze schützen und ihre Gesundheit für zukünftige Generationen sichern.

Es wird dein Geschäft ankurbeln  – Es erfüllt Konsumenten mit Stolz, mit einem Unternehmen mit Sinn und Zweck in Verbindung zu stehen. Zeige deinen Kunden, dass die Meere dir wichtig sind und sie werden dich mit ihrer Treue belohnen.

Es ist gut für die Tauchbranche  – Wenn wir als Branche an einem Strang ziehen, um unseren blauen Planeten zu schützen, geben wir ein gutes Beispiel für andere Unternehmen ab. Wenn unser Ziel saubere, gesunde Meere sind benötigen wir jegliche Hilfe.

Die Mission 2020 Verpflichtung von PADI, Plastik zu reduzieren, wird bei der Wiederherstellung der Meeresgesundheit helfen. Mach beim Schutz unserer geliebten Unterwasserwelt mit.

Wirkungsvolle Möglichkeiten zur Reduzierung deines Plastikverbrauchs

  • Verhindere, dass Müll in die Meere gelangt! Nutze in deinem Shop und auf deinen Tauchbooten kein Einwegplastik, wie Wasserflaschen, Tüten oder Plastikbecher.
  • Organisiere zusammen mit deiner örtlichen Gemeinschaft Veranstaltungen zur Reinigung von Ufern und Gewässern. Dies sensibilisiert alle dafür, wie man durch sein individuelles Verhalten unsere Umwelt positiv beeinflussen kann.
  • Setze monatliche und jährliche Ziele zur Reinigung deiner lokalen Tauchplätze. Registriere den gesammelten Müll über die Project AWARE Dive Against Debris® App, um zur Datensammlung beizutragen mit der neue, meeresfreundliche Gesetze beeinflusst werden können.
  • Schütze deine lokalen Gewässer, indem du im Rahmen von Adopt a Dive Site™ aktiv wirst. Das ist die beste Art und Weise, sich für fortlaufenden, lokalen Schutz und die Überwachung unserer Tauchplätze einzusetzen.
  • Biete nachhaltig hergestellte Waren in deinem Dive Center oder Resort an. Vergewissere dich, dass T-Shirts, Pullis und andere Werbeartikel aus umweltfreundlicher Produktion stammen und nicht aus Kunststoff oder aus recyceltem Kunststoff gefertigt wurden.
  • Wechsle zum PADI eLearning® und reduziere deine CO2-Bilanz. Digitales lernen reduziert die Produktion von Plastikmaterial und erfordert keinen Transport.

Gib ein Mission 2020 Versprechen

Alle Mitglieder der Tauchgemeinschaft sind aufgefordert, ein Mission 2020 Versprechen zu geben. Es bietet sich an, dein Versprechen als guten Vorsatz für 2019 zu gestalten. Ob Nachhaltigkeit bereits eine Schlüsselkomponente deines Geschäftsmodells ist, oder du gerade erst anfängst – wir empfehlen dir, dich daran zu beteiligen indem du für einen gesunden, sauberen Ozean große oder kleine Änderungen deiner Geschäftspraktiken durchführst. Erfahre auf Who’s In, wozu sich andere Branchenkollegen im Rahmen der Mission 2020 verpflichtet haben.

Wir glauben, dass unsere globale PADI Familie eine Kraft des Guten darstellt und eine entscheidende Rolle bei der Bewahrung der Meere spielen kann – wenn wir alle den Meeresschutz an unseren jeweiligen Standorten zur Priorität machen.

Pledge Now

This post is also available in: en nl fr it ru es